Angepinnt Löschungspflichten, was muss weg, wenn ein Mitglied geht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Löschungspflichten, was muss weg, wenn ein Mitglied geht?

    Da dieses Thema an verschiedenen Orten schon zu Diskussionen führte, habe ich hier eine gute Erklärung, wer was für Rechte hat.
    Fand diese Seite im Internet und finde dies wirklich sehr gut.

    Inhalt:

    Es gibt Hunderttausende von unterschiedlichen Foren im Internet zu den
    unterschiedlichsten Themen und Problemen. Gerade in Foren wird häufig
    kontrovers und streitbar diskutiert. Es ist daher keine Seltenheit, dass
    nach einem heftigen Streit ein Mitglied eines Forums dieses verlässt.
    Der Ausscheidende verlangt dann nicht selten die Löschung seines
    Foren-Accounts und seiner sämtlichen Postings.

    Das Interesse des Forum-Betreibers ist genau entgegengesetzt: Es
    kostet nur Zeit und Aufwand, die Daten des Mitglieds zu löschen. Vor
    allem das Beseitigen einzelner Postings würde manchen Thementhread
    zerstören und kaum mehr lesbar werden lassen. Reicht es daher nicht
    einfach aus, das ausgeschiedende Mitglied zu deaktivieren?

    Wie hat sich nun ein Forum-Betreiber zu verhalten, wenn ein Ex-Mitglied solche Forderungen gegen ihn stellt?

    Quelle: Löschungspflicht


    Rechts vom Text seht ihr einen Download, das muss man nicht downloaden man kann es auch nur anhören. Einfach auf das entsprechende Zeichen zum Starten klicken.

    Es gibt auch ein Video mit dem selben Text wie auf der anderen Seite (siehe link oben) Im Video wird es einfach noch Bildlich dargestellt


    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird,
    wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen:
    es muss anders werden, wenn es gut werden soll.
    Georg Christoph Lichtenberg
  • 1 Benutzer hat hier geschrieben