Kriminalpolizei: richtiges Verhalten bei Missbrauch

Bei Misshandlung sind Kinder auf Hilfe von außen angewiesen, da sie sich häufig im sozialen Umfeld abspielt. Doch wie kann man Kindesmisshandlung erkennen und wo erhält man selbst Hilfe? Hier finden Sie Ratschläge und nützliche Verhaltensregeln zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.Bei Misshandlung sind Kinder auf Hilfe von außen angewiesen, da sie sich häufig im sozialen Umfeld abspielt. Doch wie kann man Kindesmisshandlung erkennen und wo erhält man selbst Hilfe? Hier finden Sie Ratschläge und nützliche Verhaltensregeln zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.Bei Misshandlung sind Kinder auf Hilfe von außen angewiesen, da sie sich häufig im sozialen Umfeld abspielt. Doch wie kann man Kindesmisshandlung erkennen und wo erhält man selbst Hilfe? Hier finden Sie Ratschläge und nützliche Verhaltensregeln zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.Bei Misshandlung sind Kinder auf Hilfe von außen angewiesen, da sie sich häufig im sozialen Umfeld abspielt. Doch wie kann man Kindesmisshandlung erkennen und wo erhält man selbst Hilfe? Hier finden Sie Ratschläge und nützliche Verhaltensregeln zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.Bei Misshandlung sind Kinder auf Hilfe von außen angewiesen, da sie sich häufig im sozialen Umfeld abspielt. Doch wie kann man Kindesmisshandlung erkennen und wo erhält man selbst Hilfe? Hier finden Sie Ratschläge und nützliche Verhaltensregeln zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.


Was können Sie tun?

Bei einem Verdacht auf Kindesmisshandlung sollten die weitere Abklärung und erforderliche Interventionen Fachleuten überlassen werden:

  • Beratungsstellen in freier Trägerschaft (beispielsweise dem Kinderschutzbund),
  • Familien- und Erziehungsberatungsstellen,
  • dem Jugendamt,
  • der Polizei.

Bei den Beratungsstellen und dem Jugendamt werden solche Informationen auf Wunsch vertraulich behandelt (auch das Jugendamt ist nicht zur Anzeige verpflichtet), bei der Polizei werden dagegen in jedem Fall die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen und Strafanzeigen erstattet.

In akuten Notsituationen vermitteln Kinder-, Jugend-, Sorgen- und Nottelefone, aber auch die Polizei sofort Hilfe, vor allem außerhalb der Dienstzeiten der Beratungsstellen und Jugendämter.



Wichtige Telefonnummern


Elterntelefon unter der "Nummer gegen Kummer"

0800 111 0 550


Kinder und- Jugendtelefon

116 111


Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

08000 116 016


TelefonSeelsorge

116 123

oder im Chat unter Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.